Alle Artikel von Nicole

FACHPROFIL SPRACHBILDUNG

Seit Mai 2017 befinde ich mich in der Weiterbildung!
http://www.bits21.de

Sprachentwicklung und -förderung mit digitalen Medien in Kindertagesstätten und Horten

Die berufsbegleitende Qualifizierung richtet sich an pädagogische Fachkräfte der frühkindlichen Bildung, die in Berlin wohnen und arbeiten und sich intensiv mit der Notwendigkeit der alltagsintegrierten und ganzheitlichen Sprachbildung und ihrer Umsetzung in der Praxis beschäftigen. Das Ziel der Fortbildung besteht in der Stärkung und Erweiterung der Kompetenzen für die Gestaltung und Multiplikation einer ganzheitlichen Sprachbildung und -entwicklung unter Einbezug digitaler Medien im Alltag von Kita und Hort.

Themenfelder der Fortbildung

  • Sprache und Kommunikation im (pädagogischen) Alltag: Gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung von Sprache, Verankerung der Sprachförderung im Bildungsprogramm und im pädagogischen Konzept der Einrichtungen, Verbale und nonverbale Kommunikation
  • Sprachentwicklung und Mehrsprachigkeit: Stufen der kindlichen Sprachentwicklung, Besonderheiten des Erst- und Zweitspracherwerbs, Familiensprachen und Bedeutung für das Kind, Sprachenvielfalt und interkulturelles Lernen
  • Sprachpädagogische Arbeit mit Kindern: Kommunikation mit Kindern, Sprache im Kitaalltag, Praxistipps für die Gestaltung eines sprachfreundlichen und -anregenden Alltags
  • Zusammenarbeit mit Eltern : Unterstützung von Lernprozessen in Familien
  • Literacy: Bedeutung von Bücherwelten, Lesen und Vorlesen für Kinder
  • Handwerkszeug für die Praxis: Aufgaben der Fachkraft als Multiplikator/-in bei der Verankerung der Sprachförderung im pädagogisches Konzept der Einrichtung

KITA

Seit 2014 bin ich als Sprachmalerin in der Kita Kinderwirtschaft tätig.
Mit den 12 Zuhörerinnen  zwischen 3 und 6 Jahren reise ich für 45 Minuten
ins Märchen-und Geschichtenland.

MEDIATION

Seit dem 06.05.2017 bin ich zertifizierte Mediatorin.
Die Ausbildung erfolgte nach den Standards und Ausbildungskriterien des Bundesverbandes Mediation (BM) für den Bereich Erziehung und Bildung mit dem Schwerpunkt Schule.

Bonusprogramm des Berliner Senats an Berliner Grundschulen

2014-2017 LernCoach an der Löwenzahn-Grundschule, Berlin-Neukölln
Löwenzahnschule
Parallelunterricht für Erst-und Zweitklässler im Bereich
Alphabetisierung, Lese-Schreib-Förderung, multisensorisches Arbeiten, Sprachförderung

Seit Mai 2017 befinde ich mich in der Weiterbildung!
http://www.bits21.de

Sprachentwicklung und -förderung mit digitalen Medien in Kindertagesstätten und Horten

Die berufsbegleitende Qualifizierung richtet sich an pädagogische Fachkräfte der frühkindlichen Bildung, die in Berlin wohnen und arbeiten und sich intensiv mit der Notwendigkeit der alltagsintegrierten und ganzheitlichen Sprachbildung und ihrer Umsetzung in der Praxis beschäftigen. Das Ziel der Fortbildung besteht in der Stärkung und Erweiterung der Kompetenzen für die Gestaltung und Multiplikation einer ganzheitlichen Sprachbildung und -entwicklung unter Einbezug digitaler Medien im Alltag von Kita und Hort.

Themenfelder der Fortbildung

  • Sprache und Kommunikation im (pädagogischen) Alltag: Gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung von Sprache, Verankerung der Sprachförderung im Bildungsprogramm und im pädagogischen Konzept der Einrichtungen, Verbale und nonverbale Kommunikation
  • Sprachentwicklung und Mehrsprachigkeit: Stufen der kindlichen Sprachentwicklung, Besonderheiten des Erst- und Zweitspracherwerbs, Familiensprachen und Bedeutung für das Kind, Sprachenvielfalt und interkulturelles Lernen
  • Sprachpädagogische Arbeit mit Kindern: Kommunikation mit Kindern, Sprache im Kitaalltag, Praxistipps für die Gestaltung eines sprachfreundlichen und -anregenden Alltags
  • Zusammenarbeit mit Eltern : Unterstützung von Lernprozessen in Familien
  • Literacy: Bedeutung von Bücherwelten, Lesen und Vorlesen für Kinder
  • Handwerkszeug für die Praxis: Aufgaben der Fachkraft als Multiplikator/-in bei der Verankerung der Sprachförderung im pädagogisches Konzept der Einrichtung

LUZI BENEDETTOS WELT

Liebe Kinder,
ich sage euch das Leben ist voll von verrückten Geschichten und Erlebnissen.
Unglaublich aber wahr: Urplötzlich war ich nicht mehr die feine Stadtkatze
LUZI BENEDETTO aus Berlin sondern eine Landkatze!
Seid ihr auch schon mal umgezogen und musstet euch ganz neu zurechtfinden?
Das war schon komisch.
Aber ich war neugierig und abenteuerlustig und habe mich aufgemacht zu einer großen Entdeckungstour!
Was mir da so alles begegnete… Der kleine Fuchs, der überhaupt keine Hühner jagte, ein fliegendes Streichholz, eine Eidechse, die einfach ihren Schwanz abwarf….und viele, weitere interessante Tiere!
Hui, das war ganz schön aufregend für mich. Was mich ganz besonders freute:
Ich habe neue Freunde gefunden und davon möchte ich euch erzählen:)
Für ALLE ab 4 – 101 Jahren

2016: Eine wunderbar inspirierende Arbeit!
In 2016 gaben die  Stadtteilbibliotheken Pankow  für
LUZI BENEDETTOS WELT zwei Lernkonzepte in Auftrag.
Hierfür entstanden die Konzepte “Gefühle” und “Sachkunde”.
https://www.voebb.de
LUZI BENEDETTOS WELT weiterlesen

Mitmach-Erzählungen für Kinder

Ich nenne mich  Sprachmalerin. Sicher werden Sie sich fragen, was  hinter diesem Begriff entdeckt werden möchte: Als Sprachmalerin bin ich Vermittlerin zwischen den Kindern und den erzählten Geschichten und Märchen. Kinder nehmen fasziniert das gesprochene Wort auf und kreieren mit der ihnen eigenen unerschöpflichen Fantasie ihre Welt.
Diese Fähigkeit möchte ich weiter fördern, in dem ich den Raum für das spielerische Entdecken von Sprache schaffe. Hier spielt die erzählerische Gestaltung
durch die Stimme eine wichtige Rolle.
Durch das Konzept der  Literacy-Pädagogik erleben sich  die Kinder als aktive Mitgestalter. In dieser gemeinsamen Begegnung werden das Selbstbewusstsein und die Fähigkeit zum eigenen Ausdruck gefördert und gestärkt.
Einen Einblick in das Programm für Kinder finden Sie im Folgenden:

MITMACH-MÄRCHEN

Kennt ihr mich?
Ich bin die Sprachfee aus dem Märchenland. Dieses geheimnisvolle Land ist für die meisten Menschen unerreichbar. Man gelangt nur unter einer Bedingung dorthin! Man nimmt seine Fantasie und kreiert eine wunderbare und unerschöpfliche Bilderwelt! Deshalb bin ich schon seit Anbeginn der Zeit auf der Erde unterwegs,um unsere Märchen zu erzählen!
Der weise König Saldomar, der Herrscher des Märchenlandes, hat mich geschickt:
Ich soll euch mitnehmen auf die große Reise in die magische Welt der Könige, Prinzen, Feen und bösen Hexen.
Welche fantastischen Figuren möchtet ihr noch kennenlernen?

Mit-Mach-Märchen-FLYER
MITMACH-MÄRCHEN weiterlesen

Erwachsenenlesungen

Den Worten der Autoren und Dichter gerecht werden, ist für mich immer eine besondere und schöne Herausforderung.
Dem Geschriebenen nachfühlen und durch die unterschiedlichsten Möglichkeiten des Stimmgebrauchs, wie Modulation, Tempo, Rhythmus, Lautstärke, die Bilder für den Zuhörer zum Leben erwecken.
Das Erwachsenenprogramm finden Sie im Folgenden:

AUDREY UND DER TOD

audrey
ist eine Biographie.

Der Tod berichtet aus seinem Leben und gewährt uns einen Einblick in seine einsame Welt. Seine Unendlichkeit und die damit verbundene Aufgabe erlebt der Tod als zunehmend anstrengend und sinnlos. Eines Tages entscheidet er – aus einer Laune heraus – das Neugeborene Audrey nicht mitzunehmen.
Er verweigert den Dienst.
Seit diesem Tag wächst ein unsichtbares Band der Verbundenheit zwischen den beiden und der Tod sehnt sich danach ” menschlich ” zu werden.

wandellesung

Der Tod,
gefürchtet und negiert -und so mächtig.
Vom Tag der Geburt nähern wir uns dem Tod, aber nähern wir uns ihm mit diesem Wissen? Könnten wir anders mit dem Tod umgehen, wenn wir erkennen , dass er die andere Hälfte des Lebens ist? Schließlich weiß der Tod auch nicht, was nach ihm kommt – er machte immer schon seinen Job.
Und vielleicht würde er uns die Frage stellen: Mit wie viel Leben könntet ihr die Unendlichkeit füllen?
Gemeinsam mit dem Autor Oliver Kyr liest Nicole Lengenberg aus der Novelle Audrey und der Tod.
Sie spricht die weibliche Seite des Todes und bricht damit ein Tabu: Warum sollte der Tod immer männlich sein?

DSC_0216

Audrey und der Tod mit Oliver Kyr AUDREY UND DER TOD weiterlesen